BLECHKUCHEN-REZEPT | Für köstlichen Blechkuchen

Das kostenlose Blechkuchen-Rezept für herrlich leckere Blechkuchen zum Selberbacken!

Backformen kaufen

Blechkuchen Rezept

Blechkuchen-Rezept

Wenn man über das eine Blechkuchen-Rezept spricht, dann benutzt man eigentlich eine falsche Terminologie, denn es gibt sehr viele verschiedene Arten von Blechkuchen

Ein Blechkuchen-Rezept ist dabei aber immer auch für Backanfänger hervorragend geeignet, da es sich schnell und einfach zubereiten lässt. 

Und einen Blechkuchen kann man zudem immer sehr gut halbieren, wenn nur wenige Personen den Blechkuchen genießen sollen. Dazu halbiert man einfach die Mengenangaben im Blechkuchen-Rezept und teilt das Backblech in der Mitte mit einer gefalteten Alufolie als Rand. 

Genauso gut lassen sich beim Blechkuchen Rezept auch die Zutaten verdoppeln, wenn man viele Leute mit diesem Blechkuchen glücklich machen will. 

Allerdings schmeckt ein frisch zubereiteter Blechkuchen immer noch am besten, so dass der Tipp in Sachen Blechkuchen lautet, lieber beim Blechkuchen-Rezept die Zutatenmenge halbieren und immer mal wieder ein neues Rezept für Blechkuchen ausprobieren.

Blechkuchen - Klassisch oder exotisch?

Ob man sich für ein eher klassisches oder exotisches Blechkuchen Rezept entscheidet, das bleibt jedem selbst überlassen. Ein Apfelkuchen mit Zuckerstreuseln ist zum Beispiel ein klassisches Rezept für Blechkuchen, während ein Kokoskuchen mit Limetten Sirup eher als exotisches Rezept einzustufen ist. 

Doch egal, für welches Rezept man sich entscheidet, ein Blechkuchen ist immer ein Dauerbrenner aus der Rezeptstube. Und mit einem Blechkuchen kann man weder bei der Gartenparty etwas falsch machen, noch bei einem Kindergeburtstag. So gehören zum Beispiel auch die traditionellen amerikanischen Brownies zu den Blechkuchen.

Ein beliebtes Rezept Blechkuchen: Zutaten und Zubereitung von Pekannuss-Brownies

Dieses Rezept für Blechkuchen ist ein absolutes Muss für alle Schokoladenliebhaber. 

Für 25 Stücke von diesem Blechkuchen werden benötigt:

  • 140 Gramm Butter
  • 60 Gramm Pekannusskerne
  • 140 Gramm Mehl
  • ¼ Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 60 Gramm Kakaopulver
  • 280 Gramm Zucker
  • 3 Eier

Rezept Blechkuchen: Zubereitung des Blechkuchens bzw. der Pekannuss-Brownies

Für dieses Blechkuchen-Rezept muss man nun zunächst die Butter schmelzen und wieder abkühlen lassen. Dann die Pekannusskerne fein hacken. Das Mehl, den Kakao, das Backpulver und das Salz sieben und alles zusammen mit dem Zucker in einer Rührschüssel vermengen. 

Für das Rezept die Eier im Wechsel mit der Butter unter die Mehlmischung rühren. Um das Blechkuchen-Rezept zu vervollständigen, die gehackten Nüsse dem Teig zuführen. 

Die Fettpfanne des Backofens mit Backpapier auslegen und den Schokoladenteig für den Blechkuchen (Pekannuss-Brownies) dünn darauf verteilen. Der Blechkuchen muss im Ofen bei etwa 100° Celsius für 45 Minuten backen.

Tipps für den Genuss von Blechkuchen
Bei jedem Blechkuchen-Rezept darauf achten, dass man den Kuchen nach dem Herausnehmen erst vollständig auskühlen lässt. Abgekühlt lässt sich Blechkuchen nämlich viel besser schneiden. Bei jedem Blechkuchen-Rezept werden immer Quadrate von vier bis fünf Zentimeter Seitenlänge geschnitten.

Wenn man öfter einen Blechkuchen backen möchte, dann sollte man sich in jedem Fall einen Backpinsel, eine Tortenspritze, ein Handrührgerät sowie ein scharfes Messer zulegen, sofern es nicht im Haushalt vorhanden ist. 

Das scharfe Messer ist besonders wichtig, um den Blechkuchen akkurat in Quadrate zu schneiden. Mit einem Backpinsel und einer Tortenspritze kann man Blechkuchen-Rezepte einzigartig dekorieren und gestalten. So wird jeder Blechkuchen einzigartig, und Ihre Gäste werden nicht nur den wohlschmeckenden Blechkuchen, sondern auch Ihre Phantasie rühmen. 

Bei einem Backpinsel für die Zubereitung von einem Blechkuchen ist darauf zu achten, dass der Pinsel für Blechkuchen gut verarbeitet ist, damit er keine Haare verliert. Für ein Blechkuchen-Rezept entscheidet man sich am besten für einen Backpinsel aus Silikon, so gelingen die tollsten Verzierungen auf dem Blechkuchen und es ist sichergestellt, dass keine Pinselhaare in den Blechkuchen gelangen.

Viel Spaß beim Backen und Genießen Ihres selbstgebackenen Blechkuchens nach Rezept!

Wir wünschen ein gutes Gelingen dieses Rezeptes. Lassen Sie sich Ihren Blechkuchen schmecken!